CO 2-Gebäudesanierungsprogramm - Zuschuss


Das Programm dient der Förderung von Maßnahmen zur energetischen Sanierung, um eine deutliche Minderung des CO 2-Ausstoßes und somit eine erhebliche Senkung der Energiekosten zu erreichen. Gefördert werden die Kosten energiesparender Maßnahmen einschließlich notwendiger Nebenarbeiten an Wohngebäuden. Der Zuschuss, der sich anteilig an den CO 2-sparenden Investitionskosten bemisst, hängt von der Einsparung ab.


Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses.

Die Höhe der Förderung beinhaltet für
- Maßnahmen auf Neubau-Niveau nach EnEV oder besser einen Zuschuss in Höhe von 10% der förderfähigen Investitionskosten, höchstens 5.000 EUR je Wohneinheit.
Bei Unterschreitung der Neubau-Werte um 30% und mehr beträgt der Zuschuss 17,5% der förderfähigen Investitionskosten, höchstens 8.750 EUR je Wohneinheit.
- Maßnahmenpakete 0 bis 4 einen Zuschuss in Höhe von 5% der förderfähigen Investitionskosten, höchstens 2.500 EUR.


* KfW Förderbank *